Bild
Bild

Beratung / Motivation, Wortkunst / Literatur

Mutters Lüge

Stadtbibliothek Chur, Chur

Autorenlesung und Austausch für Eltern und alle Interessierten mit der Bündner Bestsellerautorin Monika Hürlimann.

Monika Hürlimann, praktizierende Psychiaterin in Landquart, liest aus ihrem autobiografischen Bestseller «Mutters Lüge». Das Buch schildert eine facettenreiche Lebensreise mit Stolpersteinen. Darüber, wie eine ungeheuerliche Lüge ans Tageslicht kommt. Die Autorin muss sich der eigenen, bewegenden und nicht minder dramatischen Familiengeschichte stellen und zeigt auf, wie eine positive Grundhaltung hilft, Herausforderungen im Leben zu meistern. Zuversicht, der Glaube an die eigenen Fähigkeiten, tragfähige persönliche Beziehungen und Dranbleiben sind Eigenschaften, die der Autorin geholfen haben, nicht aufzugeben. Monika Hürlimann lebt vor und erzählt, wie sie es geschafft hat, teils grosse Probleme als Chance zu sehen. Die Autorin Monika Hürlimann freut sich auf die anschliessende Diskussionsrunde über das Buch und beantwortet Fragen zu psychischer Gesundheit.

Die Buchhandlung Lüthy Chur begleitet den Anlass mit einem Büchertisch. Ebenfalls stellt Pro Infirmis ihr Angebot vor.

Moderation: Katrin Thuli-Gartmann, Kantonale Geschäftsleiterin Pro Infirmis Graubünden

Datum

7.9.2022   19:30 - 21:00 Uhr

Preis

Eintritt frei, mit Apéro

Adresse

Stadtbibliothek Chur
Grabenstrasse 28
7000 Chur

Kontakt

Gesundheitsamt Graubünden
Gesundheitsförderung und Prävention
Hofgraben 5
7001 Chur
gf@san.gr.ch
081 257 64 00

Kategorie

  • Lesung (literarisch)
  • Rat & Tat für Eltern

Zielgruppe

  • Hauptzielgruppe: Eltern

Vergünstigungen

  • Gratis für alle / Freier Eintritt

Webcode

www.chur-kultur.ch/n3uFGx