2024 Happy For Real Desperate Art
2024 Happy For Real Desperate Art

Kunst allgemein

Museum meets… HAPPY FOR REAL

Bündner Kunstmuseum, Chur

Museum meets… HAPPY FOR REAL

"Museum meets...", das Format des Bündner Kunstvereins zugeschnitten auf Junge und Junggebliebene, geht in die dritte Runde! Das Bündner Kunstmuseum ist dabei mehr als ein Museum. Es wird zum Treffpunkt, zum Begegnungsort, zu einer Ausgangsposition und fungiert auch als Konzertsaal, als Kino oder als Bühne. "Museum meets..." lädt Sie ein, mit uns in die Welt der Kunst einzutauchen.

Der Auftakt bildet in diesem Jahr ein Konzert von Happy for Real.
Happy for Real sind gekommen, um zu bleiben - nicht um zu gefallen. Sie stellen sich mit ihrer Erstlings-EP bewusst gegen gegenwärtige Trends und scheuen nicht davor, auch thematisch anzuecken. Wie sie das bewerkstelligen? Mit treibenden Gitarren, Songtexten, die den Zeitgeist treffen sowie einer gelassenen Attitüde gegenüber der dominierenden Leistungsgesellschaft.

Vor dem Konzert gibt es wahlweise eine Führung durch die Ausstellung „Wie Sprache die Welt erfindet“ und die Ausstellung „FRAGILE. Die Kunstsammlung der Post im Dialog".

Programm
• 19.10 Uhr Türöffnung Bündner Kunstmuseum
• 19.30 Uhr Beginn Führungen
• 20.30 Uhr Konzert Happy for Real

Eintritt
15 CHF inkl. ein Getränk (unter 30 Jahre 10 CHF)
Für Mitglieder des Bündner Kunstvereins kostenlos

Neumitglied?
Werde an diesem Abend Mitglied im Bündner Kunstverein und du erhältst die Mitgliedschaft fürs 2024 geschenkt.

Ticket-Reservation
via Anmeldeformular www.buendner-kunstverein.ch/museum-meets

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bündner Kunstvereins: www.buendner-kunstverein.ch/museum-meets.

Datum

24.5.2024   19:00 - 22:00 Uhr

Preis

15 CHF inkl. ein Getränk (unter 30 Jahre 10 CHF)
Für Mitglieder des Bündner Kunstvereins kostenlos

Adresse

Bündner Kunstmuseum
Postplatz
7000 Chur

Kontakt

Bündner Kunstmuseum Chur
Bahnhofstrasse 35
7000 Chur
info@bkm.gr.ch
081 257 28 70

Kategorie

  • Kunst allgemein

Webcode

www.chur-kultur.ch/3CyN2V